[Neo] Von Qwertz auf Neo umsteigen

Dennis Heidsiek HeidsiekB at aol.com
Do Jan 28 12:49:43 CET 2010


Hallo Fabian,


Fabian A. ſchrieb am 27.01.2010 12:16 Uhr:
> Ich tue mich mit dem Umstieg z.b. relativ schwer, weil ich beruflich gezwungen bin, aus geschwindigkeitstechnischen oder systemspezifischen Gründen regelmäßig
> Quertz zu benutzen.

Kann ich mir gut vorstellen – schon, da ich seinerzeit den ›harten‹ 
Umstieg gewählt hatte, um von einem ständigen Hin- und Herwechseln nicht 
unnötig verwirrt zu werden. Aber wie Du selbst geschrieben hast, die 
Geschmäcker sind verschieden, und so wird man sich sicherlich die 
›Zwei-Layout-richkeit‹ besser erhalten. Alles hat seine Vor- wie Nachteile.

> Dazu kommt, dass ich überhaupt zum ersten Mal ein Zehnfingersystem nutze

Ich finde, dass das Erlernen eines Tastaturlayouts eine recht gute 
Gelegenheit ist, um auf das Zehnfingersystem zu wechseln. Auch wenn sich 
bei Qwertz das ›fortgeschrittene Adlersuchsystem‹ recht fest eingebrannt 
haben mag, ist man ja dazu gezwungen, komplett neue Tastenpositionen zu 
erlernen, und dann kann man es auch gleich ›richtig‹ erlernen, also die 
Hände immer schön in der Grundstellung halten und nicht auf die Tastatur 
schauen. Letzteres macht eh’ keinen Sinn, wenn sie noch mit Qwertz 
beschriftet ist, auch hier ›hilft‹¹ Neo beim Erlernen des 
Zehnfingersystems :).


Viele Grüße,
Dennis-ſ


¹ Am Anfang ist es wohl eher ein Fluch …




More information about the Diskussion mailing list