[Neo] OT: xetex vs latex

Christian Kluge ckfrakturfreak at web.de
Mi Jan 27 18:25:26 CET 2010


Dennis Heidsiek schrieb am 27.01.2010 08:50:

> An eine manuelle Installation von TeXLive 2009 unter Ubuntu habe ich 
> mich ehrlich gesagt auch noch nicht herangetraut, so weit ist die 10.04 
> LTS, die vorausſichtlich TeXLive 2009 beinhalten wird, ja nun auch 
> wieder nicht entfernt :).
> 
> 

Ich habe es manuell gemacht, und es läuft ganz gut (zwar habe ich zwar
ein Dummypaket erstellt, was für die Auflösung der Abhängigkeiten sorgen
sollte, aber manche Pakete wollen trotzdem noch texlive (also 2007)
installieren … Wenn man diese ohne Abhängigkeiten installiert geht es
aber dann auch).

Das sagen die Repositorien:

apt-cache show texlive | grep Version
Version: 2007.dfsg.2-4ubuntu1
Version: 2007.dfsg.1-2

Und das ist installiert:

pdflatex
This is pdfTeX, Version 3.1415926-1.40.10 (TeX Live 2009)

xelatex
This is XeTeX, Version 3.1415926-2.2-0.9995.2 (TeX Live 2009)

Alles wunderschön :-).

Mit freundlichen Grüßen

Frakturfreak

-- 
Wenns halt war, wies halt war, irgendwie wars, denn noch nie wars, dass
es nicht irgendwie war.

Mein Blog: http://frakturfreaks-kleine-dinge.1on.de/





More information about the Diskussion mailing list