[Neo] xkb ohne Rootrechte

Peter Eberhard drahrebep at gmx.de
Sa Jan 16 09:04:25 CET 2010


Am Samstag, den 16.01.2010, 08:33 +0100 schrieb Pascal Hauck:
> ⅱ) In meiner neo_de.xmodmap habe ich (hoffentlich erfolgreich) darauf 
> geachtet, dass sie unter beiden Varianten funktionieren sollte, indem ich z.T. 
> nicht keycodes, sondern keysyms verwendet habe.

Ähm? In der Version auf dem Server stehen überall keycodes drin, nur
Mod4L ist als keysym angegeben… Und das ist ja eigentlich auch richtig
so, denn man kann nicht wissen, welches Layout vorher eingestellt war.

Die xkbmap sollte ja eigentlich auch Keycode-unabhängig sein, da dort
z.B. <LWIN>, <RWIN> für die Windowstasten benutzt werden. Die werden
dann in keycode/xfree86 den Keycodes zugeordnet. Der Neo-Treiber
definiert keine eigenen Keycodes, und er benutzt die Windowstasten auch
gar nicht. Probleme dürften sich also nur ergeben, wenn die Distribution
in sich inkompatibel ist (wenn also die keycode-Dateien nicht auf den
unterliegenden Tastaturtreiber angepasst wurden). Neo hat damit nichts
zu tun.

Gruß,
Peter





More information about the Diskussion mailing list