[Neo] Gemischt-ganzzahlig-linearer Optimierungsansatz

Sebastian Werk sowerk at gmail.com
Fr Jan 8 13:34:16 CET 2010


Am 07.01.2010 18:49, schrieb wettstein509 at solnet.ch:
> Mit Ulfs Kriterium
> kommt man grob gepeilt auf eine viertel Million Nebenbedingungen.  Ist
> das viel?  
Prinzipiell schon, aber ich traue mir da noch keine Einschätzung zu, ob
das die Lösbarkeit beeinträchtigt. Es ist auch zu beachten, dass, wenn
man beispielsweise nur n Buchstaben anordnet, lediglich n²·32²
Nebenbedingungen entstehen (wegfallende nicht rausgerechnet).

> Wenn man in der Testphase nur Fingerkollisionen
> berücksichtigt bringt man die Anzahl der Bedingungen noch weiter runter.
Naja, das bringt glaube ich nicht viel, weil man dann wahrscheinlich
unheimlich viele Handkollisionen hat. Meine Erfahrung mit MIP-Modellen
ist, dass man lieber von Anfang an alles reintut und dann schaut, wo
vereinfacht werden kann, ansonsten fliegt einem mit der letzten
Nebenbedingung oft das ganze Modell um die Ohren und man hat viel Zeit
verloren.

Ich werde mal zusehen, am Wochenende die Implementation abzuschließen.

Viele Grüße

Sepp (:

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : smime.p7s
Dateityp    : application/pkcs7-signature
Dateigröße  : 3638 bytes
Beschreibung: S/MIME Cryptographic Signature
URL         : <http://lists.neo-layout.org/pipermail/diskussion/attachments/20100108/d82577c1/attachment.bin>


More information about the Diskussion mailing list