[Neo] Gemischt-ganzzahlig-linearer Optimierungsansatz

wettstein509 at solnet.ch wettstein509 at solnet.ch
Do Jan 7 18:49:03 CET 2010


> z(ij) ≥ a(ij)c(tu)·(z(it)+z(ju)-1) ∀ i∈I, j∈I, t∈T, u∈T
>
> Diese Nebenbedingung ist tatsächlich ein wenig groß, auch wenn ein recht
> hoher Teil schon rausfällt, da, wenn t und u sich auf beide Hände
> verteilen, c(tu) ja 0 sein müsste.

Das ist natürlich viel besser als mein Vorschlag.  Mit Ulfs Kriterium
kommt man grob gepeilt auf eine viertel Million Nebenbedingungen.  Ist
das viel?  Wenn man in der Testphase nur Fingerkollisionen
berücksichtigt bringt man die Anzahl der Bedingungen noch weiter runter.

Andreas




More information about the Diskussion mailing list