[Neo] Leerzeichenfrage

Dennis Heidsiek HeidsiekB at aol.com
Sa Nov 21 11:56:58 CET 2009


Hallo allerseits,


Daniel Arnold ſchrieb am 21.11.2009 00:39 Uhr:
> Auf Ebene 4 ist der alternative Ziffernblock mit der 0 auf der Leertaste, was ich für sehr einleuchtend und pfiffig erachte und diesen Ziffernblock von der Handhabung sehr aufwertet (die 0 ist sehr häufig).

Das hast Du sehr schön zusammengefasst: Uneingeschränkte Zustimmung von 
meiner Seite.

> Wie gesagt ich halte alle anderen Leerzeichen bei Handeingabe für groben Unfug auch und gerade in Wikipedia. Dort wird aus diesem Grund bewusst genommen und fände da eine neue Wikisyntax wie "\ " (ohne Gänsefüßchen) ideal um ein geschütztes Leerzeichen kurz und intuitiv zu signalisieren (aber das ist hier off-topic ;-).

Es gibt hier auf der Neo-Mailingliste sicherlich den ein- oder anderen 
mitlesenden Wikipedia-Autoren … und Dein Vorschlag wäre auf jeden Fall 
besser als die dort aktuell praktizierten ||HTML-Ausweichslösungen 
(genaueres siehe hier¹). Aber die Wikipedianer beschäftigen sich 
derzeitig wohl eher mit der Revelanzkriteriendebatte als alternativer 
Wikisyntax …

> E-Mail-Adressenverschleierung bringt rein garnichts außer Frust bei denen die mich berechtigterweise erreichen wollen. Ich kann alle möglichen E-Mail-Adressen bspw. in der Form "hans dot meier at foo dot org" in meinem KMail eingeben und der basteltet mir automatisch die gemeinte E-Mail-Adresse draus. Spamharvester können sowas schon lange. Da hilft auch kein Word Joiner.

Na ja, es gibt durchaus Möglichkeiten seine E-Mail-Adresse so zu 
verschleiern, dass sie zwar ein Mensch, aber kaum ein Programm auf 
Anhieb ›entschlüsseln‹ kann … meine E-Mail-Adresse lautet als Folge von 
ASCII-Zeichen etwa f(1)f(2)f(3)…f(16)f(17), wobei mit f:ℝ→ℝ das Polynom
-293056+(700444098817/720720)*x
-(55698875452877/40360320)*x^2
+(20552755857465661/18162144000)*x^3
-(17616162477215143/29059430400)*x^4
+(162918184770961/718502400)*x^5
-(118093110714247/1916006400)*x^6
+(32611598583713/2612736000)*x^7
-(18641340030043/9754214400)*x^8
+(407411831279/1828915200)*x^9
-(48191452489/2438553600)*x^10
+(9512452973/7185024000)*x^11
-(100882993/1532805120)*x^12
+(12554411/5337446400)*x^13
-(19911589/348713164800)*x^14
+(2203931/2615348736000)*x^15
-(7957/1394852659200)*x^16
gemeint ist. Wenn KMail das ohne weiteres ›entschlüsseln‹ kann, hat sich 
das Programm gerade meinen ehrlichen Respekt verdient. :-)


Viele Lagrange-Polynominterpolationsgrüße,
Dennis-ſ


¹ 
http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Raphael_Frey/Labor#Zwischenr.C3.A4ume





More information about the Diskussion mailing list