[Neo] Neo und Kyrillisch

Alexander Koch alexkoch_mail at web.de
Di Aug 11 14:10:56 CEST 2009


Hallo,

wie ich schon geschrieben habe, gibt es ja nicht eine kyrillische Sprache, 
sondern ganz viele Sprachen, die das kyrillische Alphabet benutzen. Wenn man 
sich also viel mit Osteuropa und Russland beschäftigt, z.B. Linguisten, die 
auch stark von IPA und den afrikanischen Sprachen (mit lateinischen Alphabet) 
profitieren, wäre es sinnvoll, nicht viele Layouts lernen zu müssen. Eine 
Anpassung an Häufigkeiten einer Sprache finde ich daher nicht sinnvoll. Ich 
habe aber ein wenig darauf geachtet, dass Bulgarisch (→EU) und Russisch 
(→wichtig) möglichst einfach zu tippen ist. 

Da es für das bulgarische ja eine optimierte Tastatur gibt, hier ein kleiner 
Vergleich: Auf der Home row und mit den beiden Zeigefingern erreichbar, 
genauso wie im bulgarischen Keyboard: АОТНИШКХ. Das sind ja schon ein paar. Es 
könnte, was ich nicht weiß in vielen Sprachen schon genauso gut sein, wie die 
nichtoptimierten Layouts.

Meine Absicht war:
1. Zu zeigen, dass es geht.
2. Zu zeigen, wie mächtig bereits das Neo-Framework ist.
3. Jemand, auf der Liste, der daran Interesse hat, kann es sich anschauen und 
überlegen, ob er es brauchen kann. Ich habe erstmal nicht die Zeit, das 
umzusetzen. Aber vielleicht hat Peter Lust mir ein bisschen zu helfen, und wir 
können zusammen mal ein bisschen dran arbeiten und mal irgendwann eine 
Implementation mit Installationsanleitung ins Wiki posten.
4. Spaß zu haben und mich selbst mal ein bisschen mit Kyrillisch auseinander 
zusetzen.
5. Ein bisschen zu zeigen, was ich gerade für mich in Bezug auf Neo überlegt 
hatte. (Hier arbeite ich auch gerade an den toten Tasten, aber ich bin dort 
noch ein bisschen überlegen, bevor ich einen weiteren Vorschlag mit 
Zusammenfassung der Diskussion über die Liste schicke.)

Meine Absicht war nicht: 
• Eine Version von Neo 2 mit Kyrillisch.
• Eine neue Kyrillisch-Tastatur zu schaffen

Ich kann genauso empfehlen, scim zu benutzen. Ich kenne sogar einen Bulgaren, 
der für sein bulgarisch scim+lateinisch verwendet. Aber für Leute, die 
möglichst viele Sprachen tippen können mögen, wäre es interessant, weil sehr 
klar ist, wie jedes einzelne Zeichen erzeugt wird.

Wobei ich die Modularisierungsidee für Neo 3 vielleicht gar nicht so schlecht 
finde. Man könnte dann evtl. dieses Five Scripts Keyboard mit wenig Overhead 
(→ Nur ein Modus-Switch, wenn man das nicht braucht, kommt man damit überhaupt 
nicht in Berührung.) für Neo 3 zumindest mal diskutieren. Das würde ich aber 
auf später verschieben wollen. 

Viele Grüße,
aleχ




More information about the Diskussion mailing list