[Neo] Nochmal das Steuerkreuz

m.p.roppelt at web.de m.p.roppelt at web.de
Mo Aug 3 01:14:55 CEST 2009


Hallo allerseits! :)

> -----Ursprüngliche Nachricht-----
> Von: "Hans-Christoph Wirth" <hcw at gmx.de>
> Gesendet: 02.08.09 17:13:19
> An: Neo-Layout <diskussion at neo-layout.org>
> Betreff: Re: [Neo] Nochmal das Steuerkreuz

> Christian Kluge wrote:
> > Ich sehe TAB und RET eher in einer fortgesetzten zusammengesetzten Bewegung:
> > 
> > bef TAB
> >     RET
> 
> Man darf den Blick nicht nur auf die eigenen Erfahrungen richten.  Außer
> der Anwendung 'tab-completion' gibt es diese Tastenkombination auch in
> genau der umgekehrten Reihenfolge RET-TAB: wenn eine Zeile beendet wird
> und die nächste eingerückt werden soll.  Das tritt außer in gewöhnlichen
> Texten auch beim Eingeben von Tabellen oder beim Schreiben von Makefiles
> auf.

Ich möchte hier aber noch mal den Blick auf den Schreibvorgang richten:
tab+ret halte ich für eine Tastenkombination, ret+tab nicht: ret, tab.
Bei letzterer bietet sich eine Schreibpause geradezu an (es ist auch nicht verkehrt mal innezuhalten :)), ich jedenfalls halte danach immer an (sowohl psychologisch, als auch weil ich es layoutbedingt muss).
Beim Programmieren ohne automatische Einrückung oder mit Tab-Vervollständigung kann es sogar Sinn machen, tab und ret zu vertauschen, da tab dann wesentlich häufiger ist als ret (sollte man dann aber, wenn man viel in der Weise programmiert, selbst im Treiber verändern, wozu ist man Hacker ;) – bzw. mit einem Layout-Konfigurationsskript)

Gruß,
Martin
______________________________________________________
GRATIS für alle WEB.DE-Nutzer: Die maxdome Movie-FLAT!
Jetzt freischalten unter http://movieflat.web.de





More information about the Diskussion mailing list