[Neo] Nochmal das Steuerkreuz (was: Re: nicht ausgereift nennen, was nicht ausgereift ist)

Dennis Heidsiek HeidsiekB at aol.com
Sa Aug 1 14:45:52 CEST 2009


Hallo allerseits,


Pascal Hauck ſchrieb am 31.07.2009 19:37 Uhr:
> Ob Änderungen/Verbesserungen noch für Neo2 durchgeführt werden können, muss im Einzelfall entschieden werden. Eine Änderung der Ebene 4 ist – im Gegensatz 
> zur Ebene 1 – in angemessener Zeit zu bewerkstelligen und hat keine Folgen für andere Ebenen.
>   

Ja, das sehe ich grundsätzlich auch so.

> Wenn Konsens herrscht, dass eine Änderung notwendig ist, sollte eine Lösung angestrebt werden. Falls außerdem ein allgemein getragener Vorschlag existiert, spricht nichts dagegen, diesen umzusetzen.
> Ich habe aber das Gefühl (man möge mich korrigeren), dass es in dieser Diskussion zur Ebene 4 unterschiedliche Lager gibt und ein Kompromiss nicht leicht erreicht werden kann.

Die Diskussion ist sehr »in die Breite« gegangen, was zu einem ganzen 
Haufen unterschiedlicher Vorschläge geführt hat (so ziemlich jeder der 
Mitdiskutierenden hat wohl irgendwann mal einen in die Runde geworfen). 
Diese sind aber glücklicherweise im Wiki dokumentiert:

http://wiki.neo-layout.org/wiki/Ebene4#Navigationsblock

Im folgenden werde ich diese noch einmal aus meiner rein subjektiven 
Sicht der Dinge rekapitulieren:

Gleich ausſondern würde ich davon die »exotischen« Vorschläge „Merk“ 
„Blockout-korrigiert“ und„Quadrat“. 
<http://wiki.neo-layout.org/wiki/Ebene4#VarianteQuadrat>

Die Grundlinienvorschläge „Vi“ und „Vi-Stephan“ finde ich zwar 
prinzipiell interessant, aber für so eine grundsätzliche Änderung schien 
mir hier der Widerstand aber doch zu groß zu sein.

Den Vorschlag „WASD-2“ würde ich persönlich (wie Erik) ausſortieren, da 
er die Lage von Del und Enf zu sehr verschlechtert.

Übrig bleiben dann noch die drei Vorschläge „WASD-2-Erik“, „LEIA“,  
„LEIA-getauscht“ und „WASD-2-konservativ“. Sie alle haben insbesondere 
gemeinsam, dass das ⋮-Zeichen von Mod4+x verschwindet; gleichzeitig wird 
das ursprüngliche Problem gelöst, indem PageUp auf die Unterreihe (* ⇞ ↲ 
⇟*) verlegt und so eine Symetrie zu den entsprechenden kleinen 
Bewegungen (← →) hergestellt wird.

Schlussendlich würde ich für die Variante „WASD-2-konservativ“ plädieren:
> ↶ ⌫ ↑ ⌦ ⎀
> ⇱ ← ↓ → ⇲
> ⌧ ⇞ ↲ ⇟ ⇥
>   

Sie ist »minimalinvasiv«, d.h. unterscheidet sich so wenig wie möglich 
von der aktuellen Belegung, holt aber PageUp von der Zahlenreihe und 
baut sie auf symetrische Art und Weise ein. Ich glaube deshalb, dass 
diese Variante die größte Durchsetzungschance hat.


Viele Grüße,
Dennis-ſ




More information about the Diskussion mailing list